error requirements

HINWEIS: Diese Seite benötigt Javascript. Aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser oder laden Sie sich Javascript unter folgendem Link herunter:

http://www.java.com
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Internet Explorer 8 oder höher. Sie können sich den aktuellen Internet Explorer unter folgendem Link herunterladen:

http://www.microsoft.com
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Mozilla Firefox 3 oder höher. Sie können sich den aktuellen Mozilla Firefox unter folgendem Link herunterladen:

http://www.mozilla-europe.org
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Opera 10 oder höher. Sie können sich den aktuellen Opera unter folgendem Link herunterladen:

http://de.opera.com
Kontakt Impressum
Angebotsübersicht
der Quadriga Communication

Jetzt schon ab 5.000 Euro von hohen Festgeldzinsen profitieren

15.06.2015, Savedo

Savedo, der unabhängige Online-Marktplatz für europaweite Festgelder, ist soeben mit der portugiesischen Bank Atlantico Europa online gegangen. Damit bietet Savedo erstmals ein Festgeldkonto mit nur sechs Monaten Laufzeit und einem Mindestanlagebetrag von 5.000 Euro an.

Berlin, 15. Juni 2015 – Während gute Zinsangebote in Deutschland bis auf Weiteres kaum zu finden sind, bieten Banken aus dem EU-Ausland ihren Kunden nach wie vor lohnenswerte Festgeldzinsen. Über Savedo können seit Ende 2014 deutsche und seit April 2015 auch österreichische Anleger von diesen Angeboten profitieren.

Zum bisherigen Angebot der tschechischen J&T Banka kommt nun eine weitere Bank als exklusiver Partner hinzu: Die portugiesische Atlantico Europa mit Sitz in Lissabon bietet deutschen Sparern satte 1,6 Prozent Zinsen auf Festgeld bei einer Laufzeit von nur sechs Monaten – ausschließlich über Savedo. Neben der halbjährigen Anlagemöglichkeit stehen den Kunden Laufzeiten von 12 Monaten zu 1,4 Prozent, 24 Monaten zu 1,55 Prozent und 36 Monaten zu 1,7 Prozent Verzinsung zur Verfügung.

Wie alle Anlagen über Savedo erfolgt auch diese Festgeldanlage in Euro. Es besteht also kein Währungsrisiko. Außerdem ist die Atlantico Europa Mitglied im portugiesischen Einlagensicherungsfonds, wodurch Festgeldanlagen bis 100.000 Euro pro Kunde und Bank besichert sind.

„Wir freuen uns sehr, unser Angebot mit der Atlantico Europa weiter auszubauen und damit auf die Wünsche unserer Kunden nach kürzeren Laufzeiten und einem geringeren Mindestanlagebetrag reagieren zu können. Außerdem sprechen wir mit diesem Angebot natürlich wesentlich mehr Sparer an, die nun bereits ab 5.000 Euro von unseren hervor-ragenden Zinsen profitieren können. Um das gebührend zu feiern, haben wir das Angebot mit der kürzesten Laufzeit besonders attraktiv gestaltet und können zum Launch der Atlantico Europa ganze 1,6 Prozent Gesamtverzinsung anbieten“, sagt Christian Tiessen, Gründer und Geschäftsführer von Savedo, zu dem neuen Angebot.

Portugal hat sich in den vergangenen Jahren von den wirtschaftlichen Herausforderungen der Finanzkrise erholt und kann wieder eine solide Wirtschaftsleistung vorweisen. Mit der Atlantico Europa hat Savedo einen verlässlichen Bankpartner gefunden, der die gleichen hohen Anforderungen an die Kundensicherheit wie Savedo erfüllt.

Weitere Informationen zu den neuen Zinssätzen, der Atlantico Europa und zu Portugal als Standort sind auf der Homepage von Savedo unter www.savedo.de abrufbar.

Über Savedo

Savedo ist ein Online-Marktplatz für europaweite Festgelder. Das Unternehmen bietet deutschen und österreichischen Anlegern auf der eigenen Plattform die Möglichkeit, ihr Geld sicher und zu überdurchschnittlichen Zinsen von derzeit bis zu 2,6 Prozent im Euroraum fest anzulegen. Savedo kooperiert mit der deutschen biw Bank für Investments und Wertpapiere AG, die alle Transaktionen abwickelt. Dabei sind alle Einlagen durch die länderspezifischen Einlagensicherungsfonds nach den Richtlinien der EU bis 100.000 Euro besichert.

Kontakt

Christian Tiessen
Gründer und Geschäftsführer
presse@savedo.de
+49 (0) 30 5770 0133

Anhang: Anhang

aktuelle News

PRESSEKONFERENZ „GEHT´S NOCH, DEUTSCHLAND?“

22.11.2018, PLASSEN Buchverlage

Der Grünen-Politiker und Oberbürgermeister von Tübingen, BorisPalmer, wird am 22. November das Buch „Geht´s noch, Deutschland?“ desJournalisten Claus Strunz in der Bundespressekonferenz vorstellen.

Claus Strunz - Geht's noch Deutschland?

06.11.2018, PLASSEN-VERLAG

XAIN AG presents: Distributed Intelligent Systems for Mobility

22.10.2018, XAIN AG

Simone Lange Sozialdemokratie wagen!

01.10.2018, PLASSEN Buchverlage

ICO Festival in Frankfurt im Zeichen der Security Token

04.06.2018, Quadriga Communication GmbH

selektierte News

keine Einträge