error requirements

HINWEIS: Diese Seite benötigt Javascript. Aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser oder laden Sie sich Javascript unter folgendem Link herunter:

http://www.java.com
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Internet Explorer 8 oder höher. Sie können sich den aktuellen Internet Explorer unter folgendem Link herunterladen:

http://www.microsoft.com
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Mozilla Firefox 3 oder höher. Sie können sich den aktuellen Mozilla Firefox unter folgendem Link herunterladen:

http://www.mozilla-europe.org
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Opera 10 oder höher. Sie können sich den aktuellen Opera unter folgendem Link herunterladen:

http://de.opera.com
Kontakt Impressum
Angebotsübersicht
der Quadriga Communication

JFD hebt Aktienhandel auf eine neue Stufe mit Zero-Fee-Angebot

14.02.2019, JFD Brokers LTD.

Limassol, 14. Februar 2019 – Nach der erfolgreichen Akquisition der deutschen ACON Actienbank hat die Multi Asset Fintech-Unternehmensgruppe JFD Brokers jetzt den vollständig kommissionsfreien Aktienhandel eingeführt und niederländische Aktien zu seinem Produktportfolio hinzugefügt.

Seit jeher war der Aktienhandel immer ein eher teures Vergnügen für Trader und Investoren. Die hohen Gebühren, die Broker traditionell berechnen, machen oft den Unterschied zwischen Gewinn und Verlust bei einem Trade aus. Obwohl fortschrittliche Technik bereits einen großen Teil der Kostentreiber überflüssig gemacht und ersetzt hat, wurden diese Kosteneinsparungen bislang kaum an die Endkunden weitergegeben, sondern flossen in die Profite der Broker ein.

JFD Brokers, als innovativer Anbieter von Trading-Services, tritt diesem Status Quo nun entschlossen entgegen und hat für seine Kunden den gebührenfreien Aktienhandel eingeführt. Ab sofort fallen damit alle Kommissionen für den echten Aktienhandel bei JFD weg. Das neue Angebot ist nicht verbunden mit irgendwelchen Beschränkungen oder Voraussetzungen, beispielsweise hinsichtlich der Zahl oder der Größe der Trades, und es werden auch keine monatlichen Gebühren fällig. Darüber hinaus profitieren sowohl Neu- als auch Bestandskunden vom neuen gebührenfreien Handel, einfach indem sie über ein Trading-Konto bei JFD verfügen.

„Es war immer unser Ziel, einer der Vorreiter beim Thema Fintech und Innovation zu sein. So können wir den besten Service für Trader und Investoren anbieten. Die Streichung aller Kommissionen und Gebühren im Aktienhandel ist nun ein weiterer Schritt hin zu unserem Langzeitziel, einer der größten Finanzdienstleister zu werden“, erklärt Lars Gottwik, Gründer und CEO von JFD Brokers. Er fügt hinzu: „Das Team von JFD besteht zum Großteil aus innovationsfreudigen und vorausdenkenden Millennials, die genau wissen, was die nächsten Generationen in Bezug auf Finanzen, Technik und Kundenorientierung erwarten.“

Zusätzlich zu dem revolutionären neuen Angebot für den Aktienhandel, hat JFD Brokers auch sein Produktportfolio weiter ausgebaut. Ab sofort können die Kunden nun zusätzlich eine Auswahl an niederländischen Aktien via MetaTrader 5 und der Guidants-Plattform handeln. Insgesamt stehen damit mehr als 600 Aktien aus Deutschland, den USA und den Niederlanden zur Verfügung, sowie der Forex- und CFD-Handel auf ETFs, Indizes, Rohstoffe, Kryptowährungen und Bonds.

2018 kaufte JFD die BaFin-regulierte Investmentbank ACON Actienbank mit Büros in München und Frankfurt. Mit dem Abschluss und der finalen Genehmigung der Transaktion ist die Unternehmensgruppe jetzt perfekt aufgestellt, um sowohl die Bedürfnisse der jungen Generation zu erfüllen, was die Qualität der Ausführung und Investment-Services anbelangt, als auch dafür, auf Unternehmen optimal einzugehen, beispielsweise mit innovativen Kapital- und Liquiditätslösungen.

Weitere Informationen zum neuen Angebot von JFD Brokers sind auf der Webseite unter www.jfdbrokers.com  abrufbar. 


JFD Brokers Boosts Stock Trading with New Zero-Fee Offering

Limassol, 14. February 2019 – After the successful acquisition of the German-based ACON bank, the multi-asset fintech group introduces commission-free stock trading conditions and adds Dutch stocks to its product portfolio.

Historically stock trading has been an expensive endeavour for retail traders and investors. High fees charged by traditional brokers are oftentimes the difference between a winning and a losing share trade. Although technology has replaced many of the bottlenecks raising the cost of trading, these savings have not been passed onto end-clients and mostly kept on the brokers’ books as additional profit.

JFD Brokers is an innovative trading service provider challenging this status quo by introducing zero-fee stock trading for its clients. Effective immediately real stock trading with the company is totally commission-free. The new conditions come with no limitations to number of trades, minimum volumes, or additional monthly fees and charges. New and existing clients can take advantage of zero-fee stock trading by simply opening a JFD trading account.

„It has always been our goal to be at the forefront of fintech innovation and offer the best possible service for traders and investors. Cutting all commissions for stock trading is just the first step in our long-term vision to become a preferred financial service provider,” explains Lars Gottwik, founder and CEO of JFD Brokers. He adds: “JFD is mostly comprised of forward-thinking Millennials and we know what the new generation expects when it comes to finance, technology and customer service.” 

On top of the revolutionary new offer for stock trading, JFD Brokers has added new instruments to its product portfolio. Clients can now trade a selection of Dutch stocks via both MetaTrader 5 and Guidants platforms. This new addition brings the total number of real stocks offered by JFD to more than 600 from Germany, USA, and the Netherlands. The company also provides Forex and CFD trading on ETFs, Indices, Commodities, Cryptocurrencies and Bonds.

In 2018 JFD acquired the BaFin-regulated investment bank ACON Actienbank with offices in Munich and Frankfurt. With the completion and final approval of this transaction, the Group is now ready to meet the needs of both the young generations in terms of execution and investment services and the corporations with innovative capital and liquidity solutions.

More information on the new stock trading opportunities with JFD Brokers can be found at www.jfdbrokers.com.  

Anhang: Anhang Anhang: Anhang

aktuelle News

PRESSEKONFERENZ „GEHT´S NOCH, DEUTSCHLAND?“

22.11.2018, PLASSEN Buchverlage

Der Grünen-Politiker und Oberbürgermeister von Tübingen, BorisPalmer, wird am 22. November das Buch „Geht´s noch, Deutschland?“ desJournalisten Claus Strunz in der Bundespressekonferenz vorstellen.

Claus Strunz - Geht's noch Deutschland?

06.11.2018, PLASSEN-VERLAG

XAIN AG presents: Distributed Intelligent Systems for Mobility

22.10.2018, XAIN AG

Simone Lange Sozialdemokratie wagen!

01.10.2018, PLASSEN Buchverlage

ICO Festival in Frankfurt im Zeichen der Security Token

04.06.2018, Quadriga Communication GmbH

selektierte News

keine Einträge