error requirements

HINWEIS: Diese Seite benötigt Javascript. Aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser oder laden Sie sich Javascript unter folgendem Link herunter:

http://www.java.com
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Internet Explorer 8 oder höher. Sie können sich den aktuellen Internet Explorer unter folgendem Link herunterladen:

http://www.microsoft.com
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Mozilla Firefox 3 oder höher. Sie können sich den aktuellen Mozilla Firefox unter folgendem Link herunterladen:

http://www.mozilla-europe.org
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Opera 10 oder höher. Sie können sich den aktuellen Opera unter folgendem Link herunterladen:

http://de.opera.com
Kontakt Impressum
Angebotsübersicht
der Quadriga Communication

Wochenausblick LYNX Broker KW 03/2019 Citizens Financial Group

14.01.2019, LYNX B.V. Germany Branch

In der neuen Börsenwoche beginnt die erste Berichtssaison des Jahres 2019. Im Fokus werden vor allem die großen US-Banken, wie Bank of America, Citigroup, Goldman Sachs, JPMorgan, Morgan Stanley und Wells Fargo stehen, die ihre aktuellen Quartalsergebnisse publizieren. Zudem soll am 15. Januar die Brexit-Abstimmung im britischen Unterhaus stattfinden. Als Aktie der Woche wird die Citizens Financial Group präsentiert.

 

Jetzt online lesen unter: https://www.lynxbroker.de/analysen/wochenausblick

 

In der neuen Börsenwoche werden die Händler neben dem Beginn der Berichtssaison mit den Quartalszahlen vieler US-Banken auch den andauernden Regierungsstillstand in den USA an die Spitze ihrer Handelsagenda stellen müssen. Eine enorme Unwägbarkeit geht zudem von der Brexit-Abstimmung des britischen Unterhauses aus. Die Gefahr eines ungeregelten „hard“ Brexits ist weiter sehr hoch.

 

Unser Ausblick auf die Fundamentaldaten

Leitindizes aus Europa und den USA mit soliden Wochengewinnen – Brexit-Chaos könnte den Markt in der neuen Woche belasten

 

Die meisten Aktienindizes in Europa und Nordamerika konnten in der vergangenen Handelswoche ansteigen, teilweise recht kräftig. An der Wall Street kratzte der Dow Jones noch am Donnerstag an der 24.000-Punkte-Marke und konnte bereits den fünften Handelstag in Folge mit einem Kursgewinn abschließen, bevor am Freitag eine Konsolidierung dieser Gewinnserie eintrat. Zwar herrschte am Donnerstag noch keine Klarheit über die tatsächlichen Verhandlungserfolge zwischen den USA und China in Sachen Handelsstreit, jedoch versicherte Fed-Chef Powell den Marktteilnehmern, dass die US-Notenbank ihre Geldpolitik geduldig gestalten könne. Powell spielte vor dem Economic Club of Washington Annahmen vereinzelter Fed-Offizieller herunter, die offenbar weiter von zwei Zinsanhebungen im Jahr 2019 ausgehen. Einmal mehr schickte also die „taubenhafte“ Rhetorik des Fed-Chefs die Bullen aufs Parkett.

In der neuen Börsenwoche werden die Händler neben dem Beginn der Berichtssaison mit den Quartalszahlen vieler US-Banken auch den andauernden Regierungsstillstand in den USA an die Spitze ihrer Handelsagenda stellen müssen. Eine enorme Unwägbarkeit geht zudem von der Brexit-Abstimmung des britischen Unterhauses aus. Die Gefahr eines ungeregelten „hard“ Brexits ist weiter sehr hoch.

 

Hier finden Sie mehr Informationen zur aktuellen Börsenwoche und eine ausführliche Analyse zur Citizens Financial Group



[break]
# Webinare:
- 15.01.2019 um 18:30 Uhr  Der Marktüberblick für Deutschland und die US-Märkte + Live Trading- 15.01.2019 um 19:45 Uhr  Primetime Setups – Welche Aktien sind aktuell besonders spannend- 22.01.2019 um 18:30 Uhr  Der Marktüberblick für Deutschland und die US-Märkte + Live Trading- 22.01.2019 um 19:45 Uhr  Primetime Setups – Welche Aktien sind aktuell besonders spannend- 24.01.2019 um 18:30 Uhr  Aktuelle Lage am US-Markt und Chancen für den Optionshandel
[break]

aktuelle News

PRESSEKONFERENZ „GEHT´S NOCH, DEUTSCHLAND?“

22.11.2018, PLASSEN Buchverlage

Der Grünen-Politiker und Oberbürgermeister von Tübingen, BorisPalmer, wird am 22. November das Buch „Geht´s noch, Deutschland?“ desJournalisten Claus Strunz in der Bundespressekonferenz vorstellen.

Claus Strunz - Geht's noch Deutschland?

06.11.2018, PLASSEN-VERLAG

XAIN AG presents: Distributed Intelligent Systems for Mobility

22.10.2018, XAIN AG

Simone Lange Sozialdemokratie wagen!

01.10.2018, PLASSEN Buchverlage

ICO Festival in Frankfurt im Zeichen der Security Token

04.06.2018, Quadriga Communication GmbH

selektierte News

Quadriga Communication gewinnt den Broker Lynx als neuen Kunden

08.05.2012, LYNX B.V. Germany Branch

Ab sofort betreut die Berliner PR-Agentur Quadriga Communication GmbH die deutsche Niederlassung des internationalen Online Brokers LYNX.