error requirements

HINWEIS: Diese Seite benötigt Javascript. Aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser oder laden Sie sich Javascript unter folgendem Link herunter:

http://www.java.com
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Internet Explorer 8 oder höher. Sie können sich den aktuellen Internet Explorer unter folgendem Link herunterladen:

http://www.microsoft.com
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Mozilla Firefox 3 oder höher. Sie können sich den aktuellen Mozilla Firefox unter folgendem Link herunterladen:

http://www.mozilla-europe.org
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Opera 10 oder höher. Sie können sich den aktuellen Opera unter folgendem Link herunterladen:

http://de.opera.com
Kontakt Impressum
Angebotsübersicht
der Quadriga Communication

Jan Beckers wird zu Deutschlands Unternehmer des Jahres gewählt

10.11.2014, HitFox Group

Ernst & Young verleiht Jan Beckers (Gründer und CEO der HitFox Group) den „Entrepreneur Of The Year“-Award in der Kategorie Start-up und nominiert ihn als „World Entrepreneur Of The Year 2015“. Die Jury lobt die beeindruckenden Wachstumsraten und die hohe Innovationskraft. Die HitFox Group wuchs innerhalb von drei Jahren von einem Start-up zu einer weltweit erfolgreichen Unternehmensgruppe und steht kurz vor ihrem nächsten Markteintritt.

Berlin/San Francisco/Seoul, 10. November 2014: Am Freitagabend ehrte die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin zum 18. Mal die besten Unternehmer Deutschlands. Aus 45 Finalisten wählte die unabhängige Jury in der Kategorie Start-up den Gründer und Geschäftsführer der HitFox Group, Jan Beckers (31), zum Gewinner und entsendet Beckers im Juni 2015 nach Monte Carlo, um das deutsche Unternehmertum im weltweiten Wettbewerb mit 60 Ländern zu vertreten. Die Jury aus Wirtschafts- und Innovationsexperten begründete ihre Entscheidung mit dem starken Wachstum und dem agilen Wandel der HitFox Group in nur drei Jahren von einer Internet-Plattform für günstige elektronische Spiele zum internationalen Anbieter innovativer Online-Werbe- und Big-Data-Systeme.

Die Jury – in der unter anderem Vertreter vom BITKOM, der Fraunhofer-Gesellschaft und dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung saßen – lobte neben der Fähigkeit, mit innovativen Produkten und Dienstleistungen schnell auf veränderte Marktbedingungen zu reagieren, die beeindruckenden Wachstumsraten und die hohe Innovationskraft der Finalisten. So seien sie in der Lage, Neuentwicklungen rasch an den Markt zu bringen und der zunehmenden Konsolidierung in vielen Branchen zu begegnen – Fähigkeiten, die Beckers bei der Gründung mehrerer Unternehmen unter Beweis gestellt hat. In den kommenden Wochen stellt die HitFox Group gleich mehrere neue Tochterunternehmen der Öffentlichkeit vor.

Jan Beckers: „Ich freue mich, diese besondere Auszeichnung stellvertretend für meine Mitgründer und unser gesamtes Team in Empfang zu nehmen. Für uns ist der Preis ein toller Beweis, dass wir mit HitFox ein langfristiges Unternehmensmodell geschaffen haben, um systematisch aus unternehmerischen Chancen erfolgreiche Unternehmen aufzubauen. Ein wichtiger Teil unseres Erfolges ist nicht zuletzt die Auswahl des richtigen Teams. Seit unserem Start haben wir aus über 20.000 Bewerbungen ein Team von mittlerweile 300 Mitgründern und Mitarbeitern zusammengestellt.“

Seit über zehn Jahren erfolgreicher Unternehmer

Schon während des BWL-Studiums in Münster gründete Beckers mit 20 Jahren sein erstes Unternehmen im Eventbereich. Darauf folgten nach dem Studienabschluss mit Absolventa, Madvertise und Fyber weitere Gründungen im Internetmarkt. Die mobile Werbeplattform Fyber (vormals Sponsorpay), die Beckers zusammen mit Andreas Bodczek und Janis Zech gegründet hatte, wurde Anfang Oktober 2014 für 150 Millionen Euro von dem europäischen Medienunternehmen RNTS Media gekauft.

Mitte 2011 gründete Beckers dann mit seinen Mitgründern Dr. Hanno Fichtner (früher bei McKinsey) und Tim Koschella (Gründer von lecturio) in Berlin die HitFox Group, die sich innerhalb von drei Jahren zu einer global erfolgreichen Unternehmensgruppe mit derzeit 300 Mitarbeitern in Berlin, San Francisco und Seoul entwickelt hat. Die HitFox Group agiert als Inkubator, der zusammen mit weiteren Unternehmern immer wieder neue Tochterunternehmen wie beispielsweise die mobile Werbeplattform AppLift aufbaut.

Neben seiner Unternehmertätigkeit engagiert sich Beckers auch für den weltweiten Zugang zu Bildung. Seit 2010 finanziert er eine digitale Schulpatenschaft in Nigeria. Beckers sorgt dort fortlaufend für die Ausstattung eines Computerraumes mit der notwendigen Technik und Internetzugängen. Durch den Einsatz moderner Technik lässt sich eine engere Beziehung und bessere Förderung zwischen Paten und Patenkindern schaffen. Beckers eigenes Patenkind, Chinwendu Ugochukwu, konnte mit Hilfe der Schulförderung mittlerweile erfolgreich seinen Abschluss machen und in ein von ihm finanziertes Studium starten.

Weitere Informationen unter www.hitfoxgroup.com. 

Bildmaterial finden Sie hier: http://bit.ly/HitFoxEOY2014 

Pressekontakt für HitFox

Oliver Kanders
Head of Marketing & PR
Tel : +49 (0) 30 577 0258 26
E-Mail: ok@hitfoxgroup.com

Über die HitFox Group

Die HitFox Group ist ein schnell wachsender „Company Builder“ (ein spezieller Inkubator) mit aktuell mehr als zehn Tochterunternehmen und mittlerweile 300 Mitarbeitern in Berlin, San Francisco und Seoul. Die Tochterunternehmen wie zum Beispiel AppLift, Ad2Games und Datamonk sind überwiegend im Werbemarkt und in der Datenanalyse tätig, ein weiterer großer Wachstumsmarkt wird gerade erschlossen und in Kürze verkündet. HitFox wurde 2011 von den Serienunternehmern Jan Beckers, Dr. Hanno Fichtner und Tim Koschella gegründet. Gemäß ihrer Erfolgsphilosophie stellt HitFox für ausgewählte Wachstumsmärkte starke, unabhängige Unternehmer-Teams zusammen und erschließt diese Märkte dann sukzessive mit gleich mehreren synergetisch vernetzten Unternehmen. Mehr auf www.hitfoxgroup.com.

Über den Wettbewerb „Entrepreneur Of The Year“

Die Auszeichnung „Entrepreneur Of The Year“ honoriert unternehmerische Spitzenleistungen durch eine unabhängige Jury in verschiedenen Kategorien – weltweit in über 60 Ländern, in Deutschland 2014 zum 18. Mal. Der von EY organisierte Wettbewerb wird von namhaften Unternehmen und Medien unterstützt. Dazu gehören DZ Bank, Jaguar Land Rover, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Manager Magazin und die strategische Unternehmensberatung für Kommunikation CNC. Neben der Auszeichnung erfolgreicher Unternehmerpersönlichkeiten fördert EY mit dem Programm „EY NextGen Academy“ auch den unternehmerischen Nachwuchs.

Die unabhängige Jury

• Dr. Patrick Adenauer, Geschäftsführender Gesellschafter der Bauwens GmbH & Co. KG
• Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger, Mitglied des Senats der Fraunhofer-Gesellschaft
• Prof. Dr. Wolfgang Franz, ehemaliger Präsident des ZEW Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung
• Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer, Wissenschaftler, Unternehmer und langjähriger Präsident des Branchenverbands BITKOM
• Prof. Dr. Ulrike Detmers, Gesellschafterin und Mitglied der zentralen Unternehmensleitung der Mestemacher-Gruppe
• Dr. Manfred Wittenstein, Vorsitzender des Aufsichtsrats der WITTENSTEIN AG

Anhang: Anhang

aktuelle News

PRESSEKONFERENZ „GEHT´S NOCH, DEUTSCHLAND?“

22.11.2018, PLASSEN Buchverlage

Der Grünen-Politiker und Oberbürgermeister von Tübingen, BorisPalmer, wird am 22. November das Buch „Geht´s noch, Deutschland?“ desJournalisten Claus Strunz in der Bundespressekonferenz vorstellen.

Claus Strunz - Geht's noch Deutschland?

06.11.2018, PLASSEN-VERLAG

XAIN AG presents: Distributed Intelligent Systems for Mobility

22.10.2018, XAIN AG

Simone Lange Sozialdemokratie wagen!

01.10.2018, PLASSEN Buchverlage

ICO Festival in Frankfurt im Zeichen der Security Token

04.06.2018, Quadriga Communication GmbH

selektierte News

keine Einträge