error requirements

HINWEIS: Diese Seite benötigt Javascript. Aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser oder laden Sie sich Javascript unter folgendem Link herunter:

http://www.java.com
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Internet Explorer 8 oder höher. Sie können sich den aktuellen Internet Explorer unter folgendem Link herunterladen:

http://www.microsoft.com
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Mozilla Firefox 3 oder höher. Sie können sich den aktuellen Mozilla Firefox unter folgendem Link herunterladen:

http://www.mozilla-europe.org
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Opera 10 oder höher. Sie können sich den aktuellen Opera unter folgendem Link herunterladen:

http://de.opera.com
Kontakt Impressum
Angebotsübersicht
der Quadriga Communication

Crashkurs Rohstoffe

Doch wie investieren Anleger am besten in Gold? Steigt der Ölpreis auf ein neues Allzeithoch? Und was genau versteckt sich hinter den heiß begehrten Seltenen Erden?

 

Diese Fragen und noch viele mehr beantworten die beiden Rohstoff-Experten Marion Schlegel und Markus Bußler in ihrem Buch Crashkurs Rohstoffe.

Leicht verständlich führen sie den Privatanleger in die Welt der Rohstoffe ein und geben dem erfahrenen Anleger ein umfangreiches Nachschlagewerk an die Hand, mit dem er sich leicht über Edelmetalle, Energierohstoffe, Industriemetalle und Agrarrohstoffe informieren kann.

Dem derzeitigen Boomsektor Seltene Erden ist dabei ein eigenes Kapitel gewidmet. Hier erfahren die Leser nicht nur alles über die Marktmacht Chinas, sondern auch, welche westlichen Unternehmen eine Chance haben, das Quasi-Monopol aufzubrechen. Und ganz wichtig: Wie Anleger dieses Wissen in bares Geld ummünzen können.


Marion Schlegel ist seit dem Jahr 2000 Rohstoffexpertin beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR und setzt seit Jahren auf Gold & Co. Markus Bussler kam nach mehreren journalistischen Stationen 2008 zum AKTIONÄR und verantwortet gemeinsam mit Marion Schlegel das Ressort Rohstoffe.


Pressestimmen

„Es gibt keinen Grund, weshalb auch Agrarrohstoffe im kommenden Bullenmarkt nicht erneut um das 20-fache steigen sollten.“
– Jim Rogers –