error requirements

HINWEIS: Diese Seite benötigt Javascript. Aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser oder laden Sie sich Javascript unter folgendem Link herunter:

http://www.java.com
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Internet Explorer 8 oder höher. Sie können sich den aktuellen Internet Explorer unter folgendem Link herunterladen:

http://www.microsoft.com
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Mozilla Firefox 3 oder höher. Sie können sich den aktuellen Mozilla Firefox unter folgendem Link herunterladen:

http://www.mozilla-europe.org
error requirements

HINWEIS: Um diese Seite korrekt darzustellen, benötigen Sie den Opera 10 oder höher. Sie können sich den aktuellen Opera unter folgendem Link herunterladen:

http://de.opera.com
Kontakt Impressum
Angebotsübersicht
der Quadriga Communication

Börsenmedien AG

Die Börsenmedien AG ist ein Medienunternehmen, das hauptsächlich im Bereich Finanzen tätig ist. Es umfasst mehrere Tochterunternehmen und einige Beteiligungen. Ihren Hauptsitz hat die Börsenmedien AG im oberfränkischen Kulmbach.

 

Das Unternehmen teilt sich in mehrere Bereiche auf. So gehören zum Konzern die etablierten Imprints Börsenbuchverlag und books4success sowie seit 2012 auch der PLASSEN-VERLAG. Darüberhinaus beherrbergt die Börsenmedien AG den TV-Sender Deutsches Anleger Fernsehen (DAF) unter ihrem Dach.

 

Die Börsenmedien AG wurde 1989 vom jetzigen Vorstandsvorsitzenden Bernd Förtsch gegründet (damals noch unter dem Namen Börsenbuchverlag). 1994 rief Förtsch das Magazin Bulle und Bär ins Leben. Der Schwerpunkt dieser Zeitschrift: Wirtschaftsberichterstattung und Aktienempfehlungen. Aus Bulle und Bär entstand 1996 das Magazin DER AKTIONÄR. Sein Ziel: das Aufspüren von Börsentrends und die Empfehlung von Wertpapieren. Heute hat DER AKTIONÄR eine wöchentliche Auflage von mehr als 30.000 Exemplaren und ist am Kiosk das stärkste Magazin in diesem Segment. Das Internetportal www.deraktionaer.de überträgt das Konzept des AKTIONÄR ins Internet. Hier werden Besucher der Seite über aktuelle Entwicklungen am Aktienmarkt informiert. Und auch hier stehen Empfehlungen im Vordergrund. Abgerundet wird das Angebot des AKTIONÄR mit bezahlpflichtigen Spezialreports (www.aktienreports.de), in deren Rahmen sich die Redaktion Branchen, Ländern oder einzelnen Aktien widmet.

 

Zum Repertoire der Börsenmedien AG gehören darüberhinaus der Infotech Report und poolnews. Der Infotech Report war der erste Börsenbrief Deutschlands, der sich mit aussichtsreichen US-Hightech-Werten befasst. Das Kundenmagazing poolnews wird im Auftrag eines Maklerpools produziert und hat bereits eine Reichweite von 32.000 Abonnenten.

 

Seit August 2006 ist zudem die Tochtergesellschaft Deutsches Anleger Fernsehen (DAF) auf Sendung. Kern des Programms des auch über das Internet empfangbaren TV-Senders (www.daf.fm): die Berichterstattung rund um Wirtschaft und Börse. Der Fokus des DAF - wie sollte es bei einer Börsenmedien-Tochter anders sein - liegt ebenfalls auf einem hohen Nutzwert für den Anleger.

Pressemitteilungen

Nominierung von Michael Mross und Gary Vaynerchuk für getAbstrac

01.09.2011, Börsenmedien AG

Gleich zwei Autoren der Börsenmedien AG stehen in diesem Jahr auf der Shortlist des ältesten internationalen Wirtschaftsbuchpreises, des getAbstract International Book Award.

selektierte News

Die neuen Vorschauen für das 2. HJ 2013 sind da!

13.06.2013, Börsenmedien AG

Wir freuen uns, die neuen Vorschauen unseres Kunden Börsenmedien AG präsentieren zu können. Im zweiten Halbjahr 2013 bieten die Verlage Börsenbuchverlag, books4success und der Plassen Verlag spannende Neuerscheinungen, bei denen für jeden etwas dabei ist.

Die Vorschauen für das erste Halbjahr 2013 sind da

12.12.2012, Börsenmedien AG

Buchmesse Frankfurt: Börsenbuchverlag, books4success, PLASSEN

09.10.2012, Börsenmedien AG

Börsentag in Dresden 2012

19.01.2012, Börsenmedien AG